Distribution

Das Tor zum zufriedenen Kunden

Ob zentrale, globale Belieferung oder eine marktnahe, hochagile Lösung – der Spagat zwischen minimalen Beständen, höchstmöglicher Lieferbereitschaft und Kostenführerschaft stellt die tägliche Herausforderung in der Distribution dar.

Frequenzstarke Transportnetzwerke erlauben eine Konzentration, die steigenden Ansprüche an die individuelle Ausrichtung auf Märkte oder einzelne Kundengruppen wirken dagegen.

Wandeln Sie Ihr Distributionszentrum vom reinen Logistikbetrieb zu einem aktiven Glied in der Wertschöpfungskette und einem Instrument der Kundenzufriedenheit.

STAUFEN.INOVA-Services

  • Massgeschneiderte Distributionsstrategie
    Vom richtigen Ort, im richtigen Takt die passenden Produkte über den korrekten Weg rechtzeitig zum zufriedenen Kunden bringen – und das zu tiefstmöglichen Kosten.
  • In-/Outsourcing-Strategie
    Strategische Kernkompetenzen in der Distributionslogistik definieren und bestmögliche Partner identifizieren.
  • Konzeptentwicklung
    Strategien sind noch keine Leistungsdefinitionen. Es gilt, die individuellen Anforderungen auf den Punkt zu bringen.
  • Infrastruktur und Standorte
    Automatisierung Ja oder Nein? Wie sieht das Distributionszentrum aus? Wo soll es stehen? Eigen- oder Fremdfinanzierung?
  • Internationale Materialflüsse
    Zoll, Mehrwertsteuer und weitere Vorschriften prägen, zusammen mit den unterschiedlichen Arbeits- und Konsumkulturen, den Betrieb.
  • After Sales Services
    Agiler Kundendienst, Ersatzteilmanagement und Reverse-Logistik bringen eine langfristige Kundenbindung mit sich.

Supply Chain Modell von STAUFEN.INOVA

Ansprechpartner

Ernst Erich Balmer

Tel.: 
+41 44 786 33 11

Manuel Dudler

Tel.: 
+41 44 786 33 11

Publikationen zum Thema

Fachbrief

After-Sales-Service-Innovation: verdienen Sie schon oder warten Sie noch?

Im Anlagen- und Maschinenbau in der DACH-Region werden 65% des Gewinnes durch After Sales Services generiert*. Trotz hohem Wachstumspotenzial für...