Agrano AG

Der Auftrag war die Erarbeitung eines Masterplanes für die Umsetzung eines Logistikkonzeptes innerhalb des Agrano-Gebäudekomplexes. Eine Logistikoptimierung soll es der Agrano AG ermöglichen, die verfügbaren Logistikflächen besser zu nutzen und auf das Anmieten von Zusatzfläche im Nebengebäude teilweise oder komplett verzichten zu können.

Kundenprofil

Die Agrano AG mit Sitz in Allschwil produziert und liefert eine vielseitige Palette von Halb- und Fertigfabrikaten für Bäcker, Konditoren, Patissiers und Gastronomen. Gegründet wurde das Unternehmen 1946 in Basel. Das stetige Wachstum und der Erfolg führten zum Umzug nach Allschwil im Jahr 1987. 1992 wurde das Unternehmen durch die Dr. Oetker-Gruppe übernommen und 2006 in die Martin-Braun-Gruppe eingebunden. Die Agrano AG ist für die Schweizer Kunden ein verlässlicher Partner und hält im Schweizer Markt eine führende Stellung.

Gelöste Aufgaben

  • Die Rahmenbedingungen mit Einfluss auf das Logistikkonzept wurden definiert
  • Die Ist-Situation mit Mengengerüsten, Warenflüssen und Layout wurde erfasst
  • 3 mögliche Szenarien für das Logistikkonzept wurden erarbeitet
  • Der Best-Ansatz wurde ausgewählt und das Szenario wurde detailliert
  • Ein Masterplan für die Umsetzung des ausgewählten Szenarios mit entsprechenden Meilensteine wurde verabschiedet

Erzielter Nutzen

  • Es wurde Klarheit geschaffen, in welchen Schritten eine effiziente Logistik umgesetzt werden kann
  • Das Lösungskonzept mit einem phasierten Umsetzungsplan ist auf die Situation der Firma zugeschnitten und kann zusammen mit der Unternehmensentwicklung entsprechend der Strategie schrittweise umgesetzt werden
  • Die geplanten Optimierungen ermöglichen Einsparungen von ca. 250K CHF/Jahr

Ansprechpartner für diese Referenz

Thomas Spiess

Tel.: 
+41 44 786 33 11
Senior Consultant Thomas Spiess