Cargologic AG

Durch den massiv gestiegenen Kostendruck sah sich die Cargologic AG Anfang 2006 mit der Herausforderung konfrontiert, ihre Organisationsstruktur zu einer professionellen Dienstleistungsstruktur zu transformieren. Dies sollte eine markante Produktivitätssteigerung ermöglichen und dabei die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards nicht gefährden.

Kundenprofil

Cargologic ist seit über 50 Jahren auf die Abfertigung von Luftfracht im Auftrag von Fluggesellschaften und Spediteuren spezialisiert. Mit Standorten in Zürich, Basel, Bern und Lugano ist Cargologic Marktführer in der Schweiz. Mit dem Einstieg in Frankfurt ist 2005 eine erste Expansion am grössten Frachthub Europas ins Ausland erfolgt. Eine Schwesterfirma fertigt Luftfracht in Amsterdam und Brüssel unter dem Namen SKYLINK ab.

Gelöste Aufgaben

  • Redesign der Warehouse- und der Annahme-/Auslieferungsprozesse
  • Realisieren von Synergien durch Zusammenführen von Organisationseinheiten
  • Fachliche und zeitliche Flexibilisierung des Mitarbeitereinsatzes
  • Aufzeigen von Diversifikationsoptionen entlang der Wertschöpfungskette Luftfrachtlogistik
  • Ausrichten auf die neuen Sicherheitsanforderungen des BAZL
  • Planen eines Kompetenz- und Schulungszentrums für Luftfahrtsicherheit
  • Durchführen von regelmässigen Strategie-Reviews

Erzielter Nutzen

  • Markante Steigerung der Produktivität am Hub Zürich
  • Aufzeigen und Erschliessen von neuen, attraktiven Geschäftsfeldern (u. a. im Sicherheitsbereich)
  • Nachhaltige Sicherung der Marktposition in einem kompetitiven Umfeld mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen

Ansprechpartner für diese Referenz

Ernst Erich Balmer

Tel.: 
+41 44 786 33 11

Sven Spitznagel

Tel.: 
+41 44 786 33 11