Euro – Handlungsoptionen für den Mittelstand

Nach der Aufhebung des Mindestkurses durch die SNB sind die Schweizer Unternehmen einmal mehr gefordert. Die stark exportorientierte Industrie (z. B. MEM-Industrie 80% Export, davon 60% nach Europa) steht in den europäischen Märkten einem noch härteren Wettbewerb gegenüber. Gut beraten sind diejenigen Unternehmen, welche nach vorne schauen und keine Zeit verlieren, sich der Herausforderung zu stellen. Kurzfristige Massnahmen, um die Kosten zu senken und die Margen zu schützen, sind wichtig, genauso entscheidend sind jedoch gut überlegte Strategien, welche mittel- bis langfristig zu einer global wettbewerbsfähigen Supply-Chain-Struktur führen.

Ansprechpartner zu dieser Publikation

Jürg Hodel

Tel.: 
+41 44 786 33 11

Jürg Zangerl

Tel.: 
+41 44 786 33 11