Geberit Produktions AG

Die Aufgabenstellung bestand darin die STAUFEN.INOVA-Methodik für innovatives Layouting und Wertstromdesign mit hohem Praxisbezug durch Anwendung in zwei bestehenden Montagezellen zu vermitteln. Es sollte ein Wissenstransfer bezüglich möglicher anwendbarer Lean-Konzepte aus dem Toyota Produktionssystem erfolgen sowie ein breit getragenes Verständnis für effiziente Wertschöpfungs­prozesse in manuellen Montagen geschaffen werden.

Kundenprofil

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten. Die Fertigungskapazitäten umfassen 35 Produktionswerke, davon sechs in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz.

Gelöste Aufgaben

  • Es wurde ein eineinhalbtägiger Workshop mit Vertretern aus Beschaffung, Produktion, Instandhaltung und Produktionstechnik durchgeführt.
  • Es wurde eine offene Haltung durch Anwenden unterschiedlicher Kreativitätstechniken und -übungen geschaffen.
  • Die Lean-Elemente Verschwendung, One Piece Flow, Hasenjagd, Chaku Chaku Zelle, Milkrun und Supermarket wurden vertieft.
  • Es wurde die bestehende Montagezelle nachgebaut und zwei Optionen mithilfe von Lego im Sinne von Concurrent Engineering entwickelt.
  • Es wurden zwei Lösungsszenarien zum Best-Ansatz zusammengeführt.
  • Es wurden Optimierungsmassnahmen abgeleitet und deren Umsetzung geplant.

Erzielter Nutzen

  • Sechs Wochen nach dem Workshop wurden alle entwickelten Massnahmen umgesetzt.
  • Die Produktionstechniker berechneten realisierte, quantifizierbare Einsparungen von CHF 190'000.-- pro Jahr.
  • Die Weiterentwicklung des «Geberit Produktionssystems» wurde zügig und frisch motiviert vorangetrieben; Shopfloor Management, KVP sowie «Führen vor Ort» wurden weiterentwickelt, harmonisiert und abgerundet.

Ansprechpartner für diese Referenz

Peter Reusser

Tel.: 
+41 44 786 33 11