Jensen Group

Die Jensen Group ist in den letzten Jahren rasch gewachsen und hat sich in mehreren Ländern mit Tochtergesellschaften etabliert. Der immer stärker werdende Marktdruck führt zu einer immer konsequenteren Kostenkontrolle. Dabei muss auch die Beschaffung innerhalb der Gruppe ihren Wertschöpfungsbeitrag leisten.

Kundenprofil

Die Jensen Group unterstützt Grosswäschereien weltweit bei der wirtschaftlichen Erbringung von hochqualitativen Textildienstleistungen. Die Gruppe hat sich in vier weltweite Geschäftsregionen und zwei Technologiezentren organisiert. Das weltweite Netzwerk autorisierter Jensen-Vertreter garantiert, dass den lokalen Kundenanforderungen schnell und zuverlässig entsprochen wird.

Gelöste Aufgaben

  • Aufzeigen der weltweiten Potenziale in der Gruppenbeschaffung
  • Durch standortübergreifendes Benchmarking die Stärken und Schwächen der einzelnen Tochtergesellschaften dokumentieren
  • Aufbau einer Beschaffungsorganisation mit verantwortlichen Lead Buyer weltweit
  • Erstellen eines Masterplans für die Umsetzung der Potenziale in der Gruppe und in den Tochtergesellschaften
  • Etablieren eines gruppenübergreifenden Beschaffungscontrollings mit definierten Key Figures

Erzielter Nutzen

  • Einsparungen bei den totalen Beschaffungskosten von über 12%
  • Transparente Beschaffungsorganisation mit einem effizienten Controlling
  • Etabliertes Risikomanagement mit Früherkennungsindikatoren
  • Reduzierte Kapitalbindung innerhalb der Gruppe

Ansprechpartner für diese Referenz

René Ballmer

Tel.: 
+41 44 786 33 11