Pfizer AG

Für Pharmaunternehmen, wie Pfizer Schweiz, steigen die Herausforderungen im Marktumfeld stetig an. Verschärfte Konkurrenz über Generikaprodukte, Ausgabenkürzungen der öffentlichen Hand, drohende Parallelimporte sind einige davon. Daneben existieren auch potenzielle Gefahren in der Supply Chain durch z. B. gefälschte Medikamente.

Kundenprofil

Pfizer Schweiz ist eine Tochterfirma des weltweit führenden Pharmaunternehmens Pfizer Inc. Pfizer Schweiz vertreibt schweizweit über 180 hauptsächlich verschreibungspflichtige Arzneimittel für Mensch und Tier und gehört zu den bedeutendsten Pharmaunternehmen des Landes. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeitende.

Gelöste Aufgaben

  • Evaluieren alternativer Distributionsmodelle
  • Überprüfen und Reengineering des Logistik-Outsourcings
  • Parallelimporte: Aufzeigen von Auswirkungen und Lösungsansätzen für Pfizer Schweiz
  • Identifikationstechnologien: Aufzeigen der Vor-/Nachteile, der Machbarkeit und der Kosten verschiedener Systeme für Pfizer Schweiz​

Erzielter Nutzen

  • Transparente Entscheidungsgrundlagen für alternative Distributionsmodelle
  • Erhöhte Servicequalität des Outsourcing-Partners
  • Optimierte Prozesse und gesteigerte Effizienz zwischen Pfizer und Outsourcing-Partner
  • Parallelimporte: Transparenz hinsichtlich der Auswirkungen und Lösungsansätze
  • Lösungsansätze für den möglichen Einsatz von Identifikationstechnologien

Ansprechpartner für diese Referenz

Jürg Hodel

Tel.: 
+41 44 786 33 11