Pistor AG

Zielsetzung des Projektes war das Design und die Implementierung einer neuen Marketing-Organisation für die Pistor AG. Dabei sollten gleichermassen die Bedürfnisse am Beschaffungsmarkt, die Bearbeitung der Pistor-Kunden sowie auch strategische Belange innerhalb einer integrierten prozessorientierten Aufbauorganisation sichergestellt werden.

Kundenprofil

Die Pistor AG mit Sitz in Rothenburg wurde 1916 von Bäckern als Selbsthilfeorganisation zum Einkauf von Lebensmitteln gegründet und ist heute schweizweit Marktführer als Zulieferer und Dienstleister für Bäcker, Konditoren und Confiseure. Aber auch im Gastromarkt nimmt das Unternehmen eine bedeutende Stellung als Vollsortimenter mit Waren in allen Temperaturstufen ein. Das Angebot umfasst 17'000 gekühlte, ungekühlte und Tiefkühlartikel und setzt sich aus Markenprodukten und einem Eigenmarkensortiment zusammen.

Gelöste Aufgaben

  • Sichergestellte Bearbeitung der Absatz- und Beschaffungsmärkte aus einer Hand
  • Strukturiertes Management der Aufgabenvielfalt
  • Klare Aufgabenverteilung entlang der Prozessschnittstellen
  • Integration neuer Geschäftsfelder (Skalierbarkeit)

Erzielter Nutzen

  • Prozessorientierte Aufbauorganisation bestehend aus den Bereichen «Beschaffung», «Strategisches Marketing» und «Marketing Services»
  • Intensivierung der Markt- und Kundennähe (erhöhte operative Schlagkraft)
  • Verankerung eines stabilen Innovationsprozesses
  • Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen für die strategische Entwicklung des E-Business
  • Horizontale und vertikale Skalierbarkeit der Marketing-Organisation