14.02.2020

Von der Supply Chain zum Supply Chain Netzwerk

Der optimale Footprint am Beispiel «dormakaba»

Der Wettbewerb spielt sich heute nicht mehr unter einzelnen Firmen ab, sondern zwischen ganzen Partnernetzwerken. In der Veranstaltungsserie «Von der Supply Chain zum Supply Chain Netzwerk – Die Evolution der Vernetzung» gehen wir den vielseitigen Aspekten des Supply-Chain-Network-Managements auf den Grund. Unter dem Titel «Der optimale Footprint» fand der erste Anlass statt. Als praktisches Beispiel dafür diente «dormakaba», präsentiert von Marc Sonder, Senior Consultant, Staufen.Inova AG.

Lesen Sie mehr zu dem interessanten Case «Redesign Manufacturing Footprint EMEA»:

Newsletter