Wandfluh AG

Im Rahmen einer Lean Transformation war die Zielsetzung des Teilprojekts, der Aufbau einer flexiblen, effizienten Montagelinie. Die Montage soll hoch standardisiert und mit optimalen Mitteln durchgeführt werden. Die ganze Linie soll nach Lean-Prinzipien aufgebaut sein und soll als zukünftiges Vorbild für neue Montagelinien im Unternehmen dienen.

Kundenprofil

Die Wandfluh AG in Frutigen, 1946 gegründet, produziert und vertreibt Hydraulikventile und Systeme. Die Hydraulikventile und Systeme von Wandfluh werden vor allem in der Energie-, Mobile-, Marine-, Öl- und Gas- sowie auch in der Industriebranche eingesetzt. Wandfluh beschäftigt ca. 300 Mitarbeitende, davon 60 in der Wandfluh Produktions AG und ca. 240 in der Wandfluh Hydraulik + Elektronik, davon 30 Lernende.

Gelöste Aufgaben

  • Klare Trennung von Montage und Logistik
  • Kleine und grosse Lose können ohne zusätzlichen Aufwand produziert werden (1-100 Stk.)
  • Alle Materialien für die Top 20 Produkte sind permanent in der Linie am Arbeitsplatz vorhanden (Kanban)
  • Die Platzierung der Materialien, Montagehilfen, Werkzeuge und Lehren ist optimal gestaltet, so dass keine Suchaufwände mehr nötig und die Greifwege auf ein Minimum reduziert sind

Erzielter Nutzen

  • Reduktion der Montage- und Rüstzeiten
  • Höhere Flexibilität in der Produktionsmenge
  • Getaktete Fertigung --> bessere Planbarkeit der Linien
  • Einfach und flexibel anpassbare Montagelinie

Ansprechpartner für diese Referenz

Sascha Dede

Tel.: 
+41 44 786 33 11