Weleda

Der Trend zu Naturprodukten führt auch bei Naturkosmetik zu starkem Wachstum. Weleda begann rechtzeitig sich darauf auszurichten und gleichzeitig durch Effizienzsteigerung auch den sinkenden Margen zu begegnen.

Kundenprofil

Weleda will als weltweit tätige Unternehmensgruppe den Menschen zur Erhaltung und Stärkung ihrer Gesundheit dienen. Sie entwickelt und vertreibt dafür Arzneimittel, Diätetika und Körperpflegemittel. Dies geschieht gemäss dem durch Anthroposophie erweiterten Menschen- und Naturverständnis, wie es für die Medizin durch Rudolf Steiner und Ita Wegman fruchtbar gemacht wurde.

Gelöste Aufgaben

  • Durchführen einer End-to-End-Analyse der Wertschöpfungskette ab Produktionsbeginn bis Endkunde
  • Etablieren einer differenzierten Distribution abgestimmt auf die Marktsegmente
  • Identifizieren einer Palette von kleineren, wirkungsvollen Schritt-für-Schritt-Massnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Konsequentes Coaching der internen Umsetzungsteams​

Erzielter Nutzen

  • Nachhaltig optimierte End-to-End-Prozesse
  • Befähigung des SCM-Teams sich aus eigener Kraft kontinuierlich zu verbessern​

Ansprechpartner für diese Referenz

Ernst Erich Balmer

Tel.: 
+41 44 786 33 11

Sven Spitznagel

Tel.: 
+41 44 786 33 11