Glossar Lean Management und Supply Chain Management

Damit wir uns verstehen: Kurzdefinitionen von relevanten Begriffen aus der Welt der kontinuierlichen Verbesserung und des Supply Chain Managements

Glossar

Ein Klick auf einen der Buchstaben unten führt Sie zu den Glossar-Einträgen mit dem ausgewählten Anfangsbuchstaben

L

LCIA (Low Cost Intelligent Autonomation)

engl. für „Intelligente Einfach-Autonomation“

Unter LCIA versteht man die Automatisierung manueller Tätigkeiten mit einfachsten Mitteln im Eigenbau. Vorhandene manuelle Tätigkeiten werden, mitunter in mehreren Schritten, zunächst erleichtert und anschliessend standardisiert. Die LCIA-Vorrichtung ist so auszulegen, dass sie bei einem Fehler anhält und die Weiterbearbeitung des fehlerhaften Werkstückes verhindert wird. Bei der Umsetzung von LCIA sind maschinelle und manuelle Arbeit voneinander zu trennen. LCIA wird überwiegend in den Bereichen Montage, mechanische Bearbeitung und innerbetrieblicher Transport angewandt.

Leuchtturm Projekt

Der sog. Leuchtturm ist der Teilbereich eines Unternehmens, in dem die Prozesse und Strukturen durch Umsetzung der Lean Methoden als Erstes die höchstmögliche Annäherung an das Ideal erreicht haben. Als öffentlichkeitswirksamer Vorreiter übernimmt dieser Bereich die Vorbildfunktion für die unternehmensweite Umsetzung. Er gibt die Richtung vor, zeigt, was machbar ist, und bildet somit die Grundlage eines erfolgreichen Roll-outs.

Linienfertigung

In der Linienfertigung sind die Fertigungsmittel wertstromorientiert angeordnet und durch einfache Transporteinrichtungen verbunden.