Rückblick zum R11-Treff «Digitale Transformation» vom 21. Januar 2020

21 January 2020
R11, Reitergasse 11, 8004 Zürich

Review: R11-Treff vom 21. Januar 2020
«Digitale Transformation»

Für unseren R11-Treff im Januar haben wir das Thema «ERP richtig gemacht: Der Enabler für schlanke und digitale Geschäftsprozesse» gewählt.

Peter Schachtler, Leiter Supply Chain Management & Services und Mitglied der Geschäftsleitung, Schweizer Salinen AG und Manuel Dudler, Senior Expert, Staufen.Inova AG gaben den Teilnehmern interessante Inputs mit auf den Weg.

Speakers

Manuel Dudler
Senior Expert, Staufen.Inova AG

Die Chance: Business Process Engineering vor Systemeinführung

  • Am Anfang ans Ende denken: Zielbild definieren
  • Burning Plattform kreieren
  • Alte Zöpfe abschneiden

Der ERP-Einsatz in der Industrie hat eine lange Tradition. Zu einer nachhaltigen Erfolgsgeschichte ist es bis heute jedoch nicht gekommen. In vielen Unternehmen steht nun wieder ein ERP-Generationenwechsel vor der Tür. Packen wir diesmal die Chance und richten das neue System von Anfang an auf unsere zukunftsfähigen Geschäftsmodelle und Prozesse aus. Nutzen wir die anstehende ERP-Ablösung als Transformations-Plattform für die Neuausrichtung, Verschlankung unserer Prozesse und Organisation.

Peter Schachtler
Leiter SCM & Services, Mitglied der GL, Schweizer Salinen AG

Erfolgreiches Redesign und gelungene Transformation

  • Redesign vor Systemeinführung
  • Mit Best-Practice-Methodik zum Ziel
  • Beim Standard bleiben mit SAP S/4HANA

Die Schweizer Salinen decken mit ihrer Salzproduktion an den Standorten Schweizerhalle, Riburg und Bex die Salzversorgung der gesamten Schweiz. Mit dem Auftausalz wird ein sicherer Strassenverkehr im Winter gewährleistet. Die weiteren Salzprodukte decken sämtliche Bedürfnisse und Anwendungsbereiche der Schweizer Bevölkerung, des Gewerbes und der Industrie. Das zukunftsfähige Geschäftsmodell der Salinen basiert auf einer durchgängigen Supply Chain sowie schlanken, digitalisierten Geschäftsprozessen.

Jürg Zangerl
Senior Expert, Staufen.Inova AG

Erfahrungsaustausch in Gruppen und im Plenum

  • Notwendige Veränderungen provozieren
  • ERP: notwendiges Übel oder Enabler
  • Einführung nahe am Standard – Illusion oder Realität

Welche Fehler haben wir in der Vergangenheit gemacht und was können wir daraus lernen. Welches sind die relevanten Kernanforderungen aus der Unternehmensstrategie und den Geschäftsmodellen an unsere Supply Chain und die Prozesse. Wie ermitteln wir unsere - effektiven oder vermeintlichen - USP’s in den Prozessen. Wie führen wir den notwendigen Transformations-Prozess hin zu Best Practice und zu einer schlanken, wirtschaftlichen ERP-Lösung.

Video