Server room interior
Fachartikel

Einstiegshürden zur Datenanalyse senken – Der Weg zur Datenstrategie

Quelle: INDUSTRIE 4.0 & IIOT, 1. Ausgabe (2024)

Von der Kostensenkung bis hin zu neuen Geschäftsmodellen: In der Analyse von Daten steckt viel Potenzial. Dennoch zögern Unternehmen oft. Zu groß erscheinen beispielsweise technische Einstiegshürden. Wie Unternehmen eine Basis-Datenstrategie schaffen, beschreibt dieser Beitrag.

Link zur Online-Version: Einstiegshürden zur Datenanalyse senken – INDUSTRIE 4.0-MAGAZIN (i40-magazin.de)

Data_smart processes
Fachartikel

Schlanke Prozesse und digitale Strategie – Wie Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken

Quelle: Qualität und Zuverlässigkeit, Jahrgang 68 (2023)

Qualitätsmanagement ermöglicht es Unternehmen heute, langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Dank exzellenter Prozesse können sie sowohl schlank und digital, als auch nachhaltig und resilient wirtschaften. Die Staufen-Studie “Zukunft Industrie” zeigt, welche Themen im Hinblick auf Wettbewerbsfähigkeit besonders wichtig sind.

Fachartikel

Nicht länger im Kreis drehen – das Digitalisierungsdreieck als Sprungbrett nutzen

Quelle: Tagesanzeiger Fokus, Ausgabe von 03/2022

Die digitale Transformation ist für Unternehmen längst kein «Nice to have» mehr, sondern stellt heute eine essenzielle Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit dar. Die Fachleute von Staufen.Inova unterstützen Firmen in ihren Digitalisierungsbemühungen und machen das abstrakte Thema «greifbar» – mithilfe eines Dreiecks.

Fachartikel

Heute in 365 Tagen

Quelle: NZZ, Ausgabe von 07/2021 

Das heutige Interview, in unserer Serie “heute in 365 Tagen”, liest sich wie ein Aufsatz. Sehr detailgetreu schildert Jane Melmuka, HR-Expertin, wie sie die Tage und die Welt beim Ausbruch der Pandemie erlebt hatte und welche Anstrengungen es bedarf. Ihre HR-Abteilung musste sich schon beinahe “neu erfinden”. Dies ging sicher vielen Firmen so. Zudem hatte sie persönlich eine lebensbedrohliche Krise in dieser Zeit zu überstehen. 

Fachartikel

Vom Supply Chain zum Supply Chain Network Management

Quelle: Tagesanzeiger Fokus, Ausgabe von 11/2021

Heutige Industrieproduktionen beruhen auf komplexen, mehrstufigen Lieferketten. Sie ermöglichen eine nie gekannte Effizienz und Produktivität. Geringe Fertigungstiefe, Just-in-time-Logistik mit langen Seetransporten sowie regionale Konzentration von Lieferanten nach Kostenkriterien erfordern reibungslose Prozesse ohne Risiko.

Staufen Back To Top Button